Über das Gehöft

Das ländliche Gehöft „Šniūrai“ ist das Einzelgehöft im Bezirk Moletai, am Seeufer Siesartis. Dieser Ferienplatz ist für diejenigen bestimmt, welche die Ruhe, Vergnügen und Naturschöne genießen. Das Gehöft wird von allen Seiten mit dem Wald und See umgrenzt. In dem abgelegenen Herzen der Natur fühlen Sie sich vom Stadtlärm getrennt und verbringen eine angenehme Zeit in völliger Ruhe. Der Wald um dem Gehöft ist reich an Beeren und Pilzen. Wer sich im See erfrischen möchte, kann immer schwimmen. Zu diesem Zweck wurde eine lange und breite Brücke eingerichtet und ein gepflegter und sauberer Strand vorbereitet. Dies ist ein ausgezeichneter Ort zur Fischerei, und diejenigen, die aktiv Zeit verbringen möchten, können Boote, Kajaks oder Wasserfahrräder mieten. Für Ihre Bequemlichkeit bieten wir nicht nur Vermietung des Gehöftes, sondern auch der Bäder - einer mobilen Sauna, die sich am Seeufer befindet. Auf dem Gehöft finden Sie ein Gebäude mit einem Raum für 12 Personen, ein russisches Dampfbad und Schlafzimmer im zweiten Stock. In diesem Haus gibt es alle Bequemlichkeiten. In der Nähe des Gebäudes gibt es eine große Gartenlaube mit einem offenen Kamin. Hier können Sie das ganze Jahr sich entspannen. Dieses ländliche Gehöft ist ideal für Urlaub, Geburtstage, Taufen oder einfach für Wochenende.

Das Gehöft „Šniūrai“ bietet Ihnen an, nicht nur das Haus in dem Bezirk Moletai zu mieten. Im Sommer vermieten wir 2 weitere Häuser für vier Personen, und am Ufer des Sees gibt es ein großer Campingplatz, wo Sie viele Zelte aufstellen können. In der Nähe können Sie ein Auto oder ein Wohnmobil parken, es ist außerdem genügend Platz für Ihr Pavillon. Auf dem Territorium des Gehöftes gibt es Holztische und Bänke, wo Sie die Zeit in der Natur verbringen können. An dem See finden Sie eine Doppelschaukel. Für diejenigen, die Attraktionen sucht, bieten wir einen Volleyballplatz an, wo Sie Fußball oder andere Spiele auf der Wiese spielen können. Rund um das Gehöft gibt es Wälder, eine große Anzahl von Seen, und in der Nähe von Mindunai finden Sie einen Aussichtsturm - dahin können Sie eine Radtour machen. Wegen der frischen Luft und der aktiven Unterhaltung oder langen Spaziergängen in der Natur steigt der Appetit, deswegen alle, die grillen wollen, bekommen alle Bedingungen dazu – Grill, Grillspieße, Grillrost und, natürlich, Birkenholz. Auf dem Territorium des Gehöftes finden Sie einen Brunnen mit Trinkwasser, und im nächsten Gebäude - für Ihre Bequemlichkeit ausgestattete WC und Duschen. Die Zeitverbringung in der Natur passt besonders für Familien mit Kindern. Sie können auch ein Haustier mitbringen, zum Beispiel einen Hund. Dies ist ein großartiger Ort für einen Urlaub für zwei Menschen oder Wochenende im Freundeskreis zu einem günstigen Preis. Alle Dienstleistungen des ländlichen Tourismus und der Unterhaltung sind für angemessene Erholung in der Natur geeignet, wo Sie unvergessliche Momente bekommen.

Internet

Auf dem Gehöft steht Ihnen das schnurlose Internet zur Verfügung!

Treffen

Das Territorium des Gehöftes – 3 ha. Das ist ein toller Ort zum Treffen.

Verpflegung

Bei Vorbestellung bereitet Ihnen das Café „Zodiac Plus“ einen festlich gedeckten Tisch vor, der Sie sicher nicht enttäuscht.

Verpflegung in der Nähe

In der Nähe (3 km) finden Sie das Café „Vilkasale“. Das Café „Cepelinu grycia“ können Sie mit einem Boot bzw. Kajak erreichen, welchen Sie bei uns mieten können.

Aussichtsturm

Sie sollen unbedingt einen Aussichtsturm Mindunai besuchen, der in der Nähe des Gehöftes eingerichtet wurde.

Die Legende über den See Siesartis

Einmal ist das Pferd eines reichen Herrn weggelaufen. Der Herr ging mit seiner Tochter Birute, um das Pferd zu finden, und rief weiter: "Siee, Sarti! Siee, Sarti! "Zu dieser Zeit tauchte eine riesige Wolke auf und sank auf diesen Ort hinab. Nur an der Stelle, wo Birutė auf dem Berg stand, befand sich eine Insel, und hat der See den Name Siesartis bekommen.
Siesartis liegt am westlichen Rand des Waldes des Kreises Moletai und erstreckt sich über eine Länge von 7 km. Wenn Sie um den See herum gehen möchten, denken Sie daran, dass ein kurzer Herbsttag nicht genug für Sie ist, denn die Uferlinie ist kurvenreich, mit Halbinseln geschmückt und erstreckt sich um mehr als 30 km. Diesmal können Sie auf einer kürzeren Wasserstraße fahren. Der See Siesartis ist einzigartig, da er teilweise durch den See Kamuzelis zum Weißen, Schwarzen Lakaya fließt und vom Fluss Lakaya nach Zheymena überschwemmt. Ein anderer Teil fließt in der entgegengesetzten Richtung durch den Fluss Siesartis zum Fluss Sventoji. Solche Seen, die Wasser für verschiedene Flussbecken liefern, werden Wasserscheide genannt. Aufgrund dieser Merkmale wurde das hydrographische Reservat des Siesartis-Sees geschaffen. Im See gibt es 6 Inseln mit einer Gesamtfläche von 37 Hektar, und entsprechend der Fläche der Inseln ist dieser See einer der drei reichsten in den Seen Litauens. Die größte der Inseln ist die Insel Birute, neben der Insel Baravykine, die reich an Wacholder ist. Es gibt auch eine kleine Insel von Tetervyne, auch ein Brotlaib genannt. Aber die schönste Insel ist die Kleine Insel der Liebe, umgeben von verschiedenen Farben im Sommer, die für die Ankunft von zwei Geliebten geschaffen wurden, um von der Außenwelt zu entkommen und die Stille und die schöne Aussicht auf den See zu genießen. Auf allen Seiten ist die Insel von einem riesigen See umgeben, von dem der Geist gefangen nimmt, dass man die Insel nicht einmal verlassen will. Alle Inseln sind besonders schön, sie können diese besuchen, jedoch kann Camping diese Schönheit und Natur zerstören, deswegen ist es streng verboten. Leider, versteht das nicht alle…